Kleiderordnung


WIE „ KLEIDE UND FRISIERE „ ICH MICH IM BALLETTUNTERRICHT

Im Ballettunterricht tragen alle Schülerinnen dieselben, den Klassen entsprechende Tricots:

Vorstufe A / Vorstufe B => Rosa (nicht „Pink“!!) ohne Röckli
Klasse 1A, 1B und 1C => Dunkelblau
Klasse 2A, 2B und 2C => Aubergine
Ab Klasse 3A => nach Absprache

Die Tricots können bei uns bestellt werden. Wir möchten, dass alle die gleiche Farbe und den gleichen Schnitt der Tricots haben!

Stumpfhosen: Rosa Ballettsrumpfhosen (ohne Verstärkung am Oberschenkel)
Darunter: uni-weisse kurze Slips (Tanga-Höschen)! Sie dürfen nicht unter dem Tricot hervor schauen!!

Im Sommer können uni-weisse Söckli getragen werden.

Trainingsschuhe: Rosa Ballettschläppchen. Bitte nicht zu gross!

Erlaubt sind im Winter Wickeljäckchen, die nicht tiefer als bis zur Taille gehen. Nicht erlaubt sind:
T-Shirts, Sweatshirts und irgendwelche Pullis und Jacken. Unter diesen können wir die Fehler nicht sehen! Bitte auch keine „Stulpen“! Wenn es sehr kalt ist, Können die Kinder am Anfang der Stunde eine eng anliegende, wollene Strumpfhose über die normale Ballettstrumpfhose ziehen. Um korrekt korrigieren zu können, müssen wir den ganzen Körper sehen und uns nicht durch verschiedene Hüllen durcharbeiten müsse….

Die Haare: Sollen während der Ballettstunde zu einem „Ribbeli“ frisiert sein. Wenn dies wegen zu kurzen Haaren nicht möglich ist, sollten diese zusammen gebunden oder mit Spängeli nach hinten frisiert werden.

Schmuck: Die Kinder dürfen während dem Ballettunterricht keinen Schmuck tragen. Damit nichts verloren geht sind Uhren, Ketteli, Armbänder, Ringe, Ohrringe etc. zu Hause besser aufgehoben!

Die Ballettschule übernimmt keine Haftung für verloren gegangenen Schmuck und sonstige Gegenstände und Kleidungsstücke!

empty