Schulordnung


1. Eine Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten (20.-- CHF. pro Std.), beziehungsweise 75 Minuten (25.-- SFr. pro

    Std.)  Pünktliches Erscheinen ist erwünscht. Bei Verhinderung bitte abmelden unter

    kvv89P3S8PP+-vfm5uHx+uf+97-14PP0v+X3++Hh8PPg5vq88fo@nospam oder 078/809 90 98

 

2. Eintritt: Der Eintritt kann jederzeit erfolgen.

 

3. Austritt: Der Austritt kann nur auf Ende eines Quartals erfolgen und ist uns schriftlich 2 Wochen vor Ende des      

    laufenden Quartals mitzuteilen. Die Honorarverpflichtung besteht sonst weiter.

 

4. Unterrichtshonorar: Das Unterrichtshonorar wird pro Quartal berechnet (1. Quartal: August bis Herbstferien,

    2. Quartal: bis Weihnachtsferien, 3. Quartal: bis Frühlingsferien, 4. Quartal: bis Sommerferien) und ist ein

    Pauschalpreis. Er ist zu bezahlen, ob die Lektionen besucht werden oder nicht. Versäumte Stunden können

    nachgeholt werden. (Bei Krankheit: bis zu zweimal hintereinander fehlen kann nachgeholt werden, danach       

    Rückerstattung nur mit Arztattest.)         

 

5. Gesetzliche Feiertage: wie z. B. Karfreitag, Ostermontag, Pfingstmontag, Auffahrt und Auffahrtsbrücke etc. sind

    honorarpflichtig! Die Stunden können nachgeholt werden.

 

6. Besuchsstunden: für Angehörige und Freunde sind jeweils die letzten Unterrichtsstunden vor den

    Herbstferien sowie vor den Frühlingsferien.

 

7. Preisermässigung: Bei zwei oder mehr Geschwistern, wie auch bei mehrfach besuchenden Stunden pro

    Woche erfolgt eine Preisermässigung von 10%.

 

8. Versicherung: Die Unfallversicherung ist Privatsache der Eltern bzw. der Schüler. Für Diebstahl jeglicher Art                            

    übernimmt die Ballettschule keine Haftung.

empty